Darmklinik Exter

TAGESKLINIK FÜR INTEGRATIVE MEDIZIN
 

Der begehbare Darm - Impressionen

Werbung für Vorsorge

Exteraner Tagesklinik stellte ein begehbares Darmmodell auf -
Ausstellung und Vorträge

(Westfalen-Blatt, Lokales Vlotho, Juni 2010)

"Die Darmklinik Exter präsentierte in der ersten Juniwoche 2010 ein begehbares Modell des menschlichen Dickdarms. Interessierte Besucher konnten sich über den Darm, seine Krankheiten und die Möglichkeiten, wie man ihn gesund erhält, informieren.

Die Darmklinik steht bereits seit mehr als 13 Jahren für Gesundheitsförderung und ein funkionierendes Zusammenspiel von Schul- und Alternativmedizin. 'Kaum jemand weiß, dass eine Darmkrebsvorsorge den Krebs zu 100 Prozent verhindern kann', erklärte Dr. Wilhelm Brühl, medizinischer Leiter der Tagesklinik.

Zusammen mit seiner Frau, Geschäftsführerin Christine Maria Brühl, versucht er, über ein Tabuthema aufzuklären. Christine Maria Brühl verdeutlicht: 'Alle kümmern sich um Körperpflege, Zahnpflege, Haarpflege, aber niemand denkt an die Darmpflege. Der Darm ist der Spiegel der Seele, und die Seele beeinflusst den Darm. Es ist ein Kreislauf. Ist der Darm gesund, fühlt sich der Mensch wohl.'

'Eine Darmspiegelung ist echte Vorsorge. alle anderen Methoden, die genutzt werden, sind nur zur Früherkennung tauglich, um den Krebs möglichst früh behandeln zu können. Bei der Darmspiegelung können die Polypen, die später zum Krebs werden, einfach, schmerzfrei und problemlos entfernt werden', ergänzt Dr. Brühl.

Um für die Darmkrebsvorsorge zu werben, hatte die Darmklinik Exter in Zusammenarbeit mit der Felix-Burda-Stiftung das Darmmodell aufgestellt. Während das Modell vor dem Haus stand, hatte die Klinik weitere Info-Stände für interessierte Besucher aufgebaut. Zweimal täglich wurde in einem Vortrag über die Bedeutung des Darms, die Vorsorge und den Einfluss des Lebenswandels auf die Gesundheit des Darms gesprochen. Auf einer Ernährungsrallye konnten die Besucher ihr Wissen über gesundes Essen überprüfen und auffrischen.

Für diejenigen, die ihre eigene Gesundheit einmal testen mochten, bot die Darmklinik während dieser Veranstaltung einen kurzen Computercheck an. Hier konnte der Anteil an Körperfett, Muskeln und Körperwasser gemessen werden. Diese Angaben geben wichtige Hinweise auf den Gesundheitszustand eines Menschen."


Zurück