Darmklinik Exter

TAGESKLINIK FÜR INTEGRATIVE MEDIZIN
 

Sklerosierung (Verödung)

Am häufigsten wird bei der Behandlung der Hämorrhoiden auf die Sklerosierung (Verödung) zurückgegriffen. Dabei wird eine  Sklerosierungslösung in die Hämorrhoiden gespritzt, um ein Schrumpfen zu erreichen. Schmerzhaft ist das nicht, weil die Hämorrhoiden ohne Nerven sind. Hämorrhoiden I. Grades sind dafür am besten geeignet. Zwei bis drei Behandlungen - im Abstand von 8 bis 14 Tagen - führen fast immer zum Erfolg.


< zurück zu Behandlung Haemorrhoidalleiden