Darmklinik Exter

TAGESKLINIK FÜR INTEGRATIVE MEDIZIN
 

Kryptitis (entzündete Analkrypten)

Was ist eine Kryptitis?

Eine Kryptitis ist eine Entzündung der taschenartigen Krypten im Analkanal. Diese Krypten sind 1 - 2 mm tief und finden sich bei jedem Menschen etwa 2 - 3 cm tief im Analkanal. Es gibt ungefähr 10 - 15 solcher kleinen Taschen, die kreisförmig den After von innen auskleiden. Entzündlich erkrankte Krypten sind sehr druckempfindlich. Das macht sich nach dem Stuhlgang, aber auch beim Abtasten bemerkbar.

Beschwerden:

  • Lang anhaltender, dumpfer Schmerz, meist nach dem Stuhlgang.
  • Oft treten die Schmerzen auch erst 1 - 2 Stunden nach dem Stuhlgang auf und halten dann den ganzen Tag an..
  • Nässen und Schmieren sind seltene Begleiterscheinungen.
  • Blutungen treten kaum auf.

Ursachen:

  • Ständig breiiger bis durchfallartiger Stuhl, der sich leicht in diesen Taschen festsetzt.
  • Durchblutungsstörungen, z. B. beim Haemorrhoidalleiden.

Es ist allerdings auch für den Arzt nicht einfach, die Diagnose mit Sicherheit zu stellen,  besonders, wenn nicht nur eine, sondern mehrere Krypten entzündlich erkrankt sind.


< zurück zu Krankheitsbilder