Darmklinik Exter

TAGESKLINIK FÜR INTEGRATIVE MEDIZIN
 

Behandlung Feigwarzen

Konservative und operative Therapie

Grundsätzlich sollten Feigwarzen möglichst rasch entfernt werden. Kleinere Feigwarzen werden durch Betupfen mit bestimmten Lösungen beseitigt; größere müssen operativ entfernt werden. Dieser Eingriff ist ambulant in der proktologischen Praxis durchführbar und meistens nicht mit stärkeren Schmerzen verbunden. Die Wunden heilen in der Regel schnell ab.

Wichtig ist eine laufende Kontrolle über mehrere Monate, da Rückfälle nicht ausgeschlossen werden können. Da die Feigwarzen häufig durch Geschlechtsverkehr übertragen werden, sollten sich Kontaktpersonen ebenfalls einer ärztlichen Untersuchung unterziehen.


< zurück zu Behandlungsmethoden