Darmklinik Exter

TAGESKLINIK FÜR INTEGRATIVE MEDIZIN
 

Behandlung Beckenbodensenkung

Was können Sie selbst tun?

  • Vermeiden von Verstopfung
  • Kein langes Pressen auf der Toilette
  • Keine schweren Lasten heben
  • Evtl. Gewichtsreduktion
  • Beckenbodengymnastik

Konservative und operative Therapie

Eine gezielte Beckenbodengymnastik kann hilfreich sein.

Sollte dies nicht zum Erfolg führen, wird der Arzt mit konservativen Behandlungen versuchen, eine Besserung zu erreichen. Dazu gehören ein kontrolliertes Biofeedback-Training und die elektrische Muskelstimulation. 

Wenn dies nicht gelingt, wird der Arzt über operative Maßnahmen die Raffung und Anhebung des Beckenbodens vornehmen. Das sind Eingriffe, die nur von einem erfahrenen Arzt durchgeführt werden sollten, aber auch dann keineswegs einen Erfolg garantieren. Deshalb sollte man alles tun, um es soweit nicht kommen zu lassen.


< zurück zu Behandlungsmethoden