Darmklinik Exter

TAGESKLINIK FÜR INTEGRATIVE MEDIZIN
 

Analekzeme

Konservative Therapie

Im Vordergrund steht die Behandlung und Beseitigung der Ursachen. Nur danach kann eine gezielte Behandlung mit Salben, Sitzbädern und Tinkturen einen dauerhaften Erfolg bringen.

So wäre es ein Fehler, nur den Juckreiz zu behandeln. Das führt zwar zu einer vorübergehenden Besserung, aber sobald die Behandlung beendet wird, gehen die Beschwerden von neuem wieder los.

Was können Sie selbst tun?

  • Mit Wasser ohne Seife reinigen und vorsichtig trocken tupfen.
  • Stärkeres Reiben - besonders mit hartem Toilettenpapier - muss vermieden werden, sonst führt gerade das bei einer empfindlichen Haut leicht zu Verletzungen und anhaltenden Beschwerden.
  • Kleine Wattebäusche zwischen die Gesäßhälften legen. Damit verhindert man das Aneinanderreiben der Haut und eine stärkere Schweißbildung.
  • Auf eine sorgfältige Analhygiene achten.

 

< zurück zu Behandlungsmethoden