Darmklinik Exter

TAGESKLINIK FÜR INTEGRATIVE MEDIZIN
 

Darmpolypen

Was können Sie selbst tun?

Auf Stuhlunregelmäßigkeiten achten
Stuhl auf Blut und Schleim ansehen
Stuhluntersuchung auf nicht sichtbares Blut (Hämocculttest) vornehmen lassen
Alle 3 - 5 Jahre Darmspiegelung vornehmen lassen, besonders wenn bei Familienmitgliedern Polypen oder Darmkrebs bekannt sind.
Qualifizierte Ernährungsberatung in Anspruch nehmen

Entfernung von Polypen (Polypektomie) 

Nicht nur bei Verdacht, sondern auch zur Vorsorge ist es wichtig, eine Darmspiegelung im Abstand von 3 - 5 Jahren vornehmen zu lassen. Wenn man dabei Polypen findet, können diese bei der Darmspiegelung gleich mit einer elektrischen Schlinge abgetragen werden.


< zurück zu Behandlungsmethoden