Darmklinik Exter

TAGESKLINIK FÜR INTEGRATIVE MEDIZIN
 

Wenn Sie BKK-Kassenpatient sind

bei einer Betriebskrankenkasse der BKK Arbeitsgemeinschaft OWL (die BKK Arbeitsgemeinschaft OWL ist ein Zusammenschluss aller in Ostwestfalen-Lippe ansässigen Betriebskrankenkassen.), übernimmt die BKK die Kosten der Behandlungen in der Darmklinik im Rahmen der integrierten Versorgung, die während eines Vierteljahres anfallen. Sie tragen lediglich pro Behandlungspauschale einen Eigenanteil von 40,00 € oder 20,00 €.

Eine Auflistung der BKK-Partner erhalten Sie auf Anfrage bei unseren Mitarbeitern an der Rezeption oder hier  BKK-Vertragspartner.

Bei allen anderen Betriebskrankenkassen,

die nicht der integrierten Versorgung angeschlossen sind, bieten wir Ihnen unseren hausinternen Service zur Beantragung der Kostenübernahme für den Einzelfall an. 

Bei positivem Bescheid übernimmt auch Ihre BKK die Kosten der Behandlungen in der Darmklinik für diesen Einzelfall, und Sie tragen einen Eigenanteil von 40,00 € oder 20,00 €  pro Behandlungspauschale.

Bei negativem Bescheid, siehe  Gesetzliche Krankenversicherung

< zurück zur Leistungsabrechnung