Darmklinik Exter

TAGESKLINIK FÜR INTEGRATIVE MEDIZIN
 

Ernährung nach dem Stoffwechseltyp

Jeder Mensch hat seinen eigenen, genetisch bedingten Stoffwechsel. Ernähren wir uns nicht typgerecht, kann es zu Störungen im Ablauf des Stoffwechsels kommen, was Krankheit und/oder Übergewicht zur Folge hat.

In unserer Erbsubstanz ist festgelegt, welchem evolutionären Stoffwechsel man sich angepasst hat: Dem Typ des ehemaligen Jägers und Sammlers, dessen Stoffwechsel auf große Kohlenhydratmengen empfindlich reagiert und der sich früher von Beeren, Pilzen, Kräutern und erlegten Tieren ernährt hat. Oder dem Typ des Ackerbauern, dessen Stoffwechsel an Kohlenhydrate angepasst ist, weil er sich vorwiegend von Getreide und Gemüse ernährt hat. Häufig tritt heute auch der sogenannte "Mischtyp" auf, der zwischen den anderen Typen anzusiedeln ist und dessen Nahrung aus einem ausgewogenen Verhältnis von Kohlenhydraten, Eiweiß und gesunden Fetten bestehen sollte.

Die Stoffwechseltypbestimmung erfolgt anhand eines Fragebogens. Dem schließt sich eine typenabhängige Ernährungstherapie an. Folgende Ernährungstypen bestimmen die individuelle Ernährungstherapie:

  • Kohlenhydrattyp
  • Eiweißtyp
  • Mischkosttyp

Die Ernährung nach dem Stoffwechseltyp hat sich bestens bewährt:

  • zum Abnehmen
  • bei Therapieblockaden
  • für das Wohlbefinden

Sie ist somit für jeden geeignet, der sich gesund und typgerecht ernähren und einfach nur wohlfühlen möchte.


< zurück zu Diagnostik